„...Es gibt viele Bezeichnungen. Dasselbe gilt für Senfkörner: gelbe Senfkörner, schwarze Senfkörner, Valley-Senfkörner, usw. Senfkorn ist Senfkorn. Genauso wurden verschiedenen Techniken des Yoga verschiedene Namen gegeben. Hatha Yoga hat dasselbe Ziel: Die Kundalini in einem Menschen zu wecken. Raja Yoga hat dasselbe Ziel. Bhakti-, Shakti-, Gian-, Karma Yoga - alle haben dasselbe Ziel, die schlafende Kraft der Unendlichkeit im Menschen zu wecken. Das ist alles.“ Yogi Bhajan

 

    Yoga Arten - die bei FF-Yoga unterrichtet werden

Kundalini Yoga
Yin (Faszien)-Yoga
Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues (*)
Schwangeren Yoga (*)
Kinder Yoga (*)  
  als Geburtstags Event oder Kurse in der Schule möglich
Yoga mit Teenies (*) als Kurse in der Schule möglich
Sacred Breath Meditation

- Business Yoga

Auf Yoga basierte Angebote
Zähneknirschen – nein danke!
(*)
Gute Sicht – Sehtraining
(*
)

 

 

Kundalini Yoga— das Yoga des Bewusstseins

ist ein traditionelles Yoga, das sich wegen seiner Dynamik, Entspannung und Meditation sehr gut für unsere hektische Zeit eignet. Es beruht auf Jahrtausende alten Lehren, die der Inder Yogi Bhajan ab Ende der 60er Jahre bis 2006 im Westen unterrichtet hat. Kundalini Yoga - ein sicheres und leicht zu begreifendes System, bestehend aus dynamischen Körperübungen, Atembeherrschung und Meditation. Der Übungsverlauf ist dynamisch und wird vom eigenen Atemrhythmus getragen. Durch den differenzierten Aufbau der Übungsreihen entfaltet sich seine Wirkung in kürzester Zeit. Es steigert Kraft und Beweglichkeit, fördert alle Körpersysteme, entwickelt die Abwehrkräfte und vermehrt Selbstsicherheit und Selbstverständnis. Das sind nur einige der Wirkungen von Kundalini Yoga. 

Mantren sprechen, singen oder denken gehört zu Nāda Yoga, einer yogischen Klangpraxis. Es ist ein natürlicher, anmutiger und zuverlässiger Weg, um stabile Gesundheit und erhabenes Bewusstsein zu erlangen und um sich und seine Umgebung zu schützen.

In dem Yoga-Kurs fangen wir mit einer kurzen Entspannung an, dann Aufwärmen und Elementen aus Yin Yoga, um uns für das dynamische Kundalini Yoga vorzubereiten.

 

Kundalini Yoga, Fragen + Antworten  ♦  Feedback zu Kundalini Yoga   ♦  Untersuchung der Mythen und Mißverständnisse von Kundalini Yoga

 

Yin (Faszien)-Yoga

verhilft Körperverspannungen, die oft Schmerzen zur Folge haben, zu lösen. Es erhöht die Körperflexibilität und sorgt für eine gute, entspannte Haltung. Das Gewebe wird elastischer und die Energiekanäle (Meridiane) werden freier. Das verbessert die Stimmung, sorgt für mehr Energie, innere Ruhe, besseren Schlaf und Wohlbefinden. Es schenkt Jugendlichkeit und Leichtigkeit. Ein bewährtes System bei Rückenproblemen um diese zu lindern oder sogar aufzulösen.

Faszien-Training.pdf

Kurse  / Kontakt / Anmeldung

 

     Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues  (*) – Privatunterricht möglich.

ist ein gut abgestimmtes und erprobtes Yogaprogramm zur Harmonisierung des Hormonhaushalts. Es ist eine Kombination aus Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga und tibetanischen Energieübungen. Bei regelmäßigem Praktizieren bewirkt es eine schnelle Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens.

Wirkungen von Hormonyoga:

auf den Körper: Kräftigung der Muskulatur, Verbesserung von Haltungsstörungen, Erweiterung der Bewegungsfreiheit, Körpermodellierung auf endokrinologischer (hormoneller) Ebene: Aktivierung der Hormonerzeugung, Linderung der unangenehmen Symptome der Wechseljahre wie Hitzewallungen, Haarausfall, brüchige Fingernägel, Unruhe und Herzrasen, Migräne, PMS, trockene Haut, verminderte Libido, Gelenkbeschwerden und Gedächtnisschwäche. Vorbeugend gegen Krankheiten, die durch einen unausgeglichenen Hormonhaushalt hervorgerufen werden können wie Osteoporose und Anfälligkeit für Herz- und Gefäßerkrankungen. 

auf psychischer Ebene: Auflösung von Körperstress, Verringerung von depressiven Zuständen, Antriebslosigkeit, Beklemmungen, gesunder Schlaf.  

Hormon-Yoga ist empfehlenswert für: Frauen ab ca. dem 35 Lebensjahr (nach oben hin keine Altersgrenze) mit oder ohne Symptome, bzw. Frauen, die sich auf die Wechseljahre vorbereiten möchten oder sie hinauszögern wollen. Frauen, die sich keiner Hormontherapie unterziehen oder ihre Hormontherapie absetzen möchten. Mädchen und Frauen mit prämenstruellem Syndrom, schmerzhaften Menstruationen und Zyklusstörungen. Frauen, die ihre Fruchtbarkeit verbessern wollen. 

Gegenanzeigen für Hormon-Yoga: In der Schwangerschaft /bei Brustkrebs, der hormonell bedingt ist / bei akuter Endometriose /bei großen Myomen in der Gebärmutter /bei akuten Entzündungen im Bauchraum / bei starker Osteoporose / bei akuten Herzkrankheiten, sowie nach Herzoperationen / in den ersten 6 Monaten nach Operationen im Bauchraum.

* Sobald Du dich im Kurs/Workshop mit den Übungen vertraut gemacht hast, dauert die tägliche Übungsreihe lediglich ab 15 Minuten bis ca. 25 Minuten!

Zum Hormon-Yoga Kurs kannst du ein Skript mit den Übungen und Meditationen bei der Leiterin erwerben.

 

    Schwangeren Yoga (*) Privatunterricht möglich.

Die Schwangerschaft stellt für jede Frau ein einzigartiges und wundervolles Erlebnis dar. In dieser Zeit ist sie physisch und emotional besonders gefordert. Yoga trägt dazu bei, mit diesen Veränderungen besser zurechtzukommen und dadurch Schwangerschaft und Geburt bewusster und aktiver erleben zu können. Atem-, Kräftigungs- und Dehnungsübungen bereiten Dich auf diese spannende Zeit vor. Einstieg in einen fortlaufenden Yoga-Kurs nach Absprache jederzeit ohne Vorkenntnisse möglich. 

 

     Kinder Yoga  (*) – ein Geburtstags Event oder Kurse in der Schule möglich 

Für Kinder von 6-12 Jahren. Eine bunte und spielerische Yoga-Stunde für Schulkinder, die sowohl das Körpergefühl und die Koordination fördert, wie auch leichte Kräftigung und Konzentrationsübungen beinhaltet. An- und Entspannungselemente bieten einen soliden Ausgleich zu Überforderung und Stress, stärken das Selbstbewusstsein und die allgemeine Wahrnehmung.

 

    Yoga mit Teenies (*) Kurse in der Schule möglich

als Unterstützung in der Phase des Erwachsenwerdens (ab 13 Jahren) Jugendliche ab 13 können bei den Yoga Kursen für Erwachsene teilnehmen (mit einer schriftlichen Erlaubnis der Eltern)

 Yoga ist eine bewährte Hilfs- und Stärkungs-Maßnahme beim hormonell bedingten alltäglichen Auf und Ab in der Pubertät. Das wird oftmals von schulischem Leistungsdruck, Zukunftsängsten, Konzentrationsproblemen und Bewegungsmangel begleitet. Die Körper- und Entspannungsübungen des Yoga helfen dem Jugendlichen ihn zur Ruhe kommen zu lassen und öffnen einen Raum, in dem er frei von jeglichem Leistungsdruck sein darf. Yoga bietet dem Jugendlichen eine Möglichkeit, in den Körper hinein zu spüren und hilft, eine Balance zwischen dem eigenen natürlichen Lebensrhythmus und den gesellschaftlichen Erwartungen zu finden. Yoga stärkt die Nerven, balanciert das Drüsensystem, erzeugt Ausgeglichenheit, verbessert die Konzentration und fördert das Selbstvertrauen.

 

     Reinigung des Subtil-Körpers mit SACRED BREATH MEDITATION nach Yogi Bhajan (*) 
       Dieses Pranayama basiert auf einer mündlichen Überlieferung.

Verhilft den Subtil Körper von der Last alter Traumata und damit verursachten Wunden zu reinigen und zu regenerieren. Dieser Workshop ist eine Seltenheit und soll nur unter Anleitung eines in Kundalini Yoga ausgebildeten Yoga-Lehrers stattfinden.

 

    Zähneknirschen – nein danke! (*) –Privatunterricht möglich.

Yoga-Kurs, als Unterstützung der Selbstheilungskräfte 
für Menschen mit Rücken-, Gelenk- und Kieferproblemen.

Eine schlechte Körperhaltung und Verspannungen im Kieferbereich verursachen u.a. Atmungs- und Wirbelsäulenprobleme, Gelenkschmerzen und Unwohlsein. Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Tinnitus oder Sehstörungen könnten durch „schiefe Lage“ der Wirbelsäule und der Kiefergelenke verursacht werden. In diesem Yoga-Kurs arbeiten wir gezielt mit den Gelenken, Rücken, Nacken- und Kieferbereich, um diese zu lockern und zu entspannen. Wir lernen den Körper bewusst zu spüren, zu strecken und aufzurichten. Das verbesserte Körpergefühl, Dehnung der Sehnen und Mobilisierung der Gelenke hilft die Muskelverspannungen zu lösen, somit die Rücken- und Kieferprobleme zu lindern oder zu beheben. Während des Übens werden die Stresshormone abgebaut und Glückshormone ausgeschüttet. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, man kommt zur Ruhe, innerer Frieden und Freude können empfunden werden. Ausstrahlung und Aussehen verbessern sich ebenfalls.

 

     Gute Sicht – Sehtraining (*) –Privatunterricht möglich.

„Die gute Sicht – ein effizientes Übungsprogramm für entspanntes Sehen“ hilft Normalsichtigen, ihre Sehkraft auf natürliche Weise zu erholen, zu regenerieren und so einer künftigen Sehstörung vorzubeugen. Die angebotenen Übungen, Massagen und Meditationen fördern die Funktionen des visuellen Systems, verbessern die Koordination und das Gedächtnis, und erhöhen die Aufmerksamkeit. 

Basiert auf dem Buch „Die gute Sicht – ein effizientes Übungsprogramm für entspanntes Sehen“  Exposé

 

(*) Bei diesen Angeboten findet zurzeit kein Kurs statt.
Sie können aber als Privatunterricht, Workshop oder Geburtstags Event bestellt werden.

 Ich biete sie auch als themenbezogene Workshops an.
W
ann? Wird von Anfrage reguliert.

Bei Interesse bitte bei mir melden.  Kontakt