Yoga ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.
Es kann, sinnvoll angewendet, diese jedoch positiv ergänzen.

 

  

Teilnahmebedingungen       Teilnahmebedingungen pdf            

Bei akuten und chronischen Beschwerden oder Schwangerschaft spreche bitte vor deiner Anmeldung mit dem Hausarzt. Vorhandene gesundheitliche Einschränkungen sollten spätestens zu Beginn des Kurses der Yogaschule vertrauensvoll mitgeteilt werden - siehe Anmeldeformular. 

Zu den Kursen und Workshop ist eine Anmeldung erforderlich → Kontakt. 
Jede Anmeldung, per Mail oder per Telefon, ist verbindlich. Der Gesamtbeitrag für einen Mini Yoga-Kurs oder fortlaufende Yoga-Kurs ist in Bar oder per Überweisung am ersten Unterricht des Kurses zu zahlen. Siehe dazu Beiträge und Rabatte - als pdf

Mit Eingang der Kursgebühr ist ein Platz reserviert. Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Falls der Kurs ausgebucht ist, erstelle ich eine Warteliste. Dann informiere ich dich über den aktuellen Stand der Dinge. Hierfür benötige ich deine Email-Adresse und Telefonnummer.

I.d.R. werden zurückgezogene Anmeldungen bis 14 Tage vor Beginn des Kurses erstattet (Bearbeitungsgebühr Pro Person 10,00 €). Danach muss der volle Betrag gezahlt werden. Die Rechte des Teilnehmers /der Teilnehmerin sind nicht übertragbar. Falls nach Absprache ein Ersatzteilnehmer vom Teilnehmer gestellt wird, fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € an. Werden von Seiten des Teilnehmers Kurseinheiten versäumt, besteht die Möglichkeit, diese an einem anderen Kurstag und Ort währende des Yoga-Kurses nachzuholen. Versäumte Kurseinheiten sind jedoch nicht auf den nächsten Kurs übertragbar.

Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen:

Einige gesetzliche Krankenkassen unterstützen die Yoga-Kurse von Yoga-Lehrerin Felicja Faustyna im Rahmen der Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V im Handlungsfeld Stressbewältigung/Entspannung. Die Anerkennung unterliegt jedoch dem Ermessensspielraum der jeweiligen Kasse. Ich empfehle deshalb, sich bei der Krankenkasse nach Erstattungsmöglichkeiten zu erkundigen. Bei regelmäßiger Teilnahme (min. 80% des Kurses) stelle ich am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus, die Sie ggf. bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Die privaten Krankenkassen erstatten zumeist keine Präventionskurse.

Haftung

Die Yogakurse werden sachkundig angeleitet und nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme an den Yogakursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede/r Teilnehmer/in – ggf. unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rats – selbst zu entscheiden. Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden, die dem/der Teilnehmer/In bei der Durchführung der Übungen entstanden sein könnten, kann von Felicja Faustyna – Yoga und mehr... nicht übernommen werden. Vorhandene gesundheitliche Einschränkungen sollten spätestens zu Beginn des Kurses der Yogaschule vertrauensvoll mitgeteilt werden - siehe Anmeldeformular.

Für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände oder Geld wird keinerlei Haftung übernommen. Es wird empfohlen, keine Wertgegenstände zu den Kursen mitzubringen. Sachbeschädigungen in Kursräumen werden auf Kosten dessen behoben, der sie bewirkt oder verursacht hat. Eltern haften für ihre Kinder.